Inspirationen und Tipps für Sonnenschutz

Sonnenschutz machen aus Ihrem Haus ein Zuhause. Es gibt viele Möglichkeiten, Ihre Fenster abzudecken, und für jeden Wohnstil  gibt es eine riesige Auswahl. Sonnenschutz tragen zur Atmosphäre in Ihrem Zuhause bei. Deshalb ist es sehr wichtig, dass sie zu Ihrer Einrichtung und Ihrem Wohnstil passen. Die Auswahl stresst Sie und Sie wissen nicht, wo Sie anfangen sollen? Oder Sie wünschen sich Ideen und Anregungen für Ihre Sonnenschutz? Dann sind Sie hier genau richtig!

Zunächst einmal ist es ratsam, Ihren Einrichtungsstil genauer zu betrachten. Unser Artikel über die Einrichtungs- und Wohntrends von heute kann Ihnen dabei helfen. Sobald Sie Ihren Einrichtungsstil bestimmt haben, ist es an der Zeit, die passende Sonnenschutz auszuwählen. In Schlafzimmern sollte die Sonnenschutz das Licht fernhalten und Sonnenschutz in Küchen sollten gegen Feuchtigkeit und Schmutz resistent sein. Überlegen Sie genau, denn Ihre Sonnenschutz ersetzen Sie nicht jedes Jahr. Wir haben einige Ideen, Inspirationen und Tipps für die Sonnenschutz für Sie zusammengestellt.

Welche Arten von Sonnenschutz gibt es?

Wabenjalousien

Plissees, auch Doppeljalousien genannt, sind die ultimative Ergänzung für jeden Wohnraum. Sie sind vielseitig, attraktiv, elegant und funktional. Diese Art der Sonnenschutz eignet sich für fast alle Fenstertypen. Sie wirkt elegant, sorgt aber gleichzeitig für Atmosphäre. Mit diesen Jalousien können Sie den Lichteinfall und die Sicht einfach steuern und sicherstellen, dass es im Sommer schön kühl bleibt und im Winter die Wärme drinnen bleibt. Es gibt auch Plissees mit Verdunkelungsmaterial, sodass kein Licht von außen eindringt.

Rollos

Wenn Sie nach einem langen Tag ins Bett gehen, möchten Sie nicht durch klappernde Rollos oder einfallendes Licht gestört werden. Ein dunkles und ruhiges Schlafzimmer sorgt für einen besseren und tieferen Schlaf. Daher ist die Wahl der Sonnenschutz fürs Schlafzimmer sehr wichtig. Für einen optimalen Schlaf stellen Verdunkelungsrollos eine gute Wahl dar. Diese Art von Sonnenschutz ist einfach zu installieren, einfach zu verwenden, isolierend und energiesparend.

Lamellenjalousien

Im Abschnitt zu Feuchtigkeits- und Wasserbeständigkeit haben wir schon von Lamellenjalousien gesprochen. Diese Sonnenschutz eignet sich nicht nur für das Badezimmer, sondern auch für das Wohnzimmer. Die Kunststoff- oder Aluminiumvariante zum Beispiel ist feuerhemmend, farbecht und meist günstiger als Vorhänge. Entscheidend ist auch, dass das Material sehr leicht zu reinigen ist, da man die Lamellen abstauben kann. Eine Aluminiumjalousie in glänzendem Schwarz wirkt luxuriös und kann Ihrem Interieur Kontraste verleihen.

Holzjalousien sieht man in letzter Zeit häufig. Sie sorgen für einen schönen robusten Look, der oft mehr Wärme und Luxus ausstrahlt als eine Aluminiumjalousie. Sie sind zwar schön, aber schwieriger zu reinigen, machen den Raum dunkler und sind natürlich nicht feuerhemmend. Ihre Wahl fällt auf Jalousien? Dann müssen Sie sich entscheiden, was Ihrer Meinung nach wichtiger ist: Stil oder Funktionalität

Möchten Sie Ihren Jalousien einen ruhigeren Look verleihen? Dann wählen Sie eine Jalousie mit Leiterkordel anstelle eines Leiterbands, da das Fenster sonst „kastig“ wirkt. Die beliebteste Lamellenbreite beträgt 50 bzw. 70 Millimeter. Mit dieser Breite bieten Lamellenjalolusien die gleiche Optik wie Fensterläden – und das zu einem günstigeren Preis.

Perfekt abgestimmter Flur

Sie haben eine Haustür aus Glas? Dann ist dieser Fensterdekotipp für Sie! Die richtige Jalousie für eine Haustür aus Glas zu finden, kann eine große Herausforderung sein. Wie hängt man hier eine Jalousie auf? Die Lösung ist ziemlich einfach und Sie müssen nicht einmal Löcher bohren! Verwenden Sie für ein einfaches und sauberes Ergebnis Klemmhalter. So können Sie die Jalousie im Handumdrehen an der Tür aufhängen. Auch für Drehkippfenster ist dies eine ideale Lösung.

Vorhänge

Eine Sonnenschutz, die jeder kennt. Vorhänge gibt es in vielen Farben, mit vielen Mustern und aus vielen Materialien. Sie lassen sich leicht horizontal auf- und zuschieben. Für Sie ist es wichtig, die Wärme drinnen zu halten, den Raum abzudunkeln und Blicke von außen auzusperren? Dann wählen Sie dicke, schwere Vorhänge. Sie wünschen sich Privatsphäre, aber auch Lichtdurchlässigkeit? Dann entscheiden Sie sich für ein leichtes Modell. Unterschiedliche Falten verändern das Aussehen des Vorhangs stark. Eine einzelne Falte sorgt für einen klaren Look, eine doppelte Falte für einen üppigen und klassischen Look.

Feuchtigkeits- und Wasserbeständigkeit

Eine Sonnenschutz, die in der Küche zum Einsatz kommt, sollte feuchtigkeitsbeständig sein. In der Küche wird alles schneller schmutzig als in anderen Räumen Ihres Hauses. Darüber hinaus ist Schmutz in der Küche oft auch der hartnäckigste. Wählen Sie daher eine Sonnenschutz für die Küche, die leicht zu pflegen ist. Die oben genannten Abdeckungen stellen eine gute Wahl für die Küche dar. Faltjalousien und Rollos aus 100 % Polyester sind pflegeleichter, sodass Sie diese Art von Sonnenschutz im Handumdrehen reinigen können.

Wählen Sie wasserbeständige Sonnenschutz für das Badezimmer. Wäre es nicht schade, wenn Ihre neue Sonnenschutz in kürzester Zeit beschädigt, vergilbt oder verschimmelt ist? Aluminium und Polyester sind wasserbeständige Materialien, die dieser Feuchtigkeit standhalten können! Wählen Sie also Aluminiumjalousien, eine schöne Faltgardine oder ein klassisches Plissee aus Polyester. Neben der Wasserbeständigkeit besteht ein weiterer Vorteil darin, dass diese Sonnenschutz Licht durchlassen, ohne dass Sie an Privatsphäre einbüßen. Eine Win-Win-Situation!

Lösung für Dachfenster

Dachfenster lassen sich oft nicht einfach mit Sonnenschutz versehen. Auch hier haben wir einen Tipp für eine stilvolle und praktische Abdeckung! Sie können sich beispielsweise einfach für ein Rollo entscheiden. Wenn Sie das Rollo mit einer Kassette installieren, bleibt es immer an Ort und Stelle, unabhängig davon, wie schräg oder steil das Fenster ist. Darüber hinaus können Sie entscheiden, wie viel Licht in Ihren Raum fällt, da das Rollo auf jeder Höhe stoppen kann. Auch für Drehfenster aus PVC sind Klemmhalter eine ideale Lösung und Sie müssen nicht bohren.

Zusätzliche Tipps für die Sonnenschutz

  1. Der erste Extratipp: Kaufen Sie kurze Vorhänge. So sind die Vorhänge bei Hausarbeiten nie im Weg und hängen nicht vor dem Heizkörper.
  2. Wenn Sie Ihre Sonnenschutz weniger auffällig gestalten möchten, wählen Sie Rollos, die Sie im aufgerollten Zustand kaum sehen können.
  3. Wenn Sie verschiedene Arten von Sonnenschutz in Ihrem Zuhause haben, aber dennoch ein einheitliches Bild wünschen, wählen Sie dieselbe Farbe.
  4. Wenn Sie Sonnenlicht in Ihrem Zuhause wünschen, wählen Sie durchscheinende Vorhänge. Diese geben dem Raum ein warmes Gefühl, während das Licht von außen einen Großteil der Arbeit erledigt.

Sie möchten mehr Komfort? Dann wählen Sie elektrisch betriebene Sonnenschutz! Bei Smartblinds finden Sie hochwertige smart home Rollos und smart home Doppelrollos, die Ihr Zuhause in einen unglaublich komfortablen und angenehmen Ort verwandeln!

Sonnenschutzsideen nach Raum

Sich benötigen mehr Ideen und Inspiration? Im Folgenden finden Sie Ideen und Tipps für die Sonnenschutz in den einzelnen Räumen.